Handball – wJB kann nicht mithalten, kämpft trotzdem weiter

wjb-2015-2016In der ersten Halbzeit gegen SG Neuenhaus/Uelsen bekamen wir den Ball einfach nicht ins Tor. Durch zu viele Ballverluste konnte der Gegner sich schnell mit einfachen Toren absetzten. In der Pause beim Stand von 1:13 waren wir uns alle einige. Es müssen Tore her. Gesagt getan. Nun spielten wir zusammen und warfen 5 in Folge. Leider konnten wir das Tempo nicht halten. Wir haben nicht aufgegeben, in der Deckung zusammen gestanden und verließen die eigene Halle mit 9:25.

Torschützen: Lena Haarmann 4, Michelle Ochmann 2, Nele Oelgeschläger 2, Sophie Otto-Knapp 1

Vorschau: 13.01.2016 Bohmte gegen TUS Blau-Weiß Lohne
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung können ist der Gegner zu Hause schlagbar.