Handball – Grandioser Auswärtserfolg beim Favoriten der Herrenreserve

2-herrenHerrenreserve erspielt sich verdient beide Punkte gegen Gretesch

Bohmte. Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung hat sich unsere ‚Zweite’ am Sonntag mit zwei Punkten belohnt. Bei den ambitionierten Greteschern gelang gleich zum Auftakt im jungen Jahr ein 24:23-Überraschungssieg (Halbzeit 10:10), auf den die Mannschaft stolz sein kann.

Als klarer Außenseiter fuhren unsere Herren nach Gretesch, hatten demnach nichts zu verlieren und spielten entsprechend munter auf. In der ungewohnten Goetheringhalle in Osnabrück setzten zunächst allerdings die Gastgeber die Akzente. Aus einer aggressiven 6:0-Deckung heraus nutzen sie leichte technische Fehler umgehend zu schnellen Tempogegenstößen aus und führten verdient mit 6:3 nach wenigen Minuten. Erst mit zunehmender Spieldauer kamen unsere Bohmter besser zurecht im Angriff. Durch konsequent ausgespielte Aktionen erzielten sie Tor um Tor und drehten gar den Spielstand auf 7:8. Bis zur Halbzeit gab es dann einen offenen Schlagabtausch, in dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Daran hatten vor allem die Torhüter auf beiden Seiten großen Anteil, Stefan entschärfte gleich mehrere gute Torchancen, so dass es mit 10:10 in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte zogen zunächst die Gretescher wieder davon, dank erneuter leichter Ballverluste unserer Angreifer. Beim schnellen 10:13-Rückstand drohte eine kleine Vorentscheidung, aber nicht an diesem Tag. Mit druckvollen Angriffen gelang es nun Alex, Oely und Ralf, die Deckung der Hausherren ein ums andere Mal zu überwinden, entweder durch Torwurf oder Siebenmeter. Aus einem 12:14 über 13:15 gelang Alex nach 45 Minuten die Führung zum 16:15 für uns. Diese erste Führung in der zweiten Halbzeit sollten unsere Herren nicht mehr hergeben, im Gegenteil. Nun stand die Deckung sicher und kompakt, Stefan entschärfte mehrere klare Torwürfe und vorne im Angriff setzten wir nun die Akzente. Ralf, Alex und Thomas legten mit schönen Toren nach und warfen einen Vorsprung auf 21:17 heraus. Auch wenn die letzten Minuten alle Reserven kosteten, den verdienten Sieg ließen sich unsere Herren nicht mehr nehmen. Zwar gelang Gretesch nochmal der Anschlusstreffer, doch zur Wende reichte es nicht mehr. Am Ende jubelte unsere ‚Zweite’ über einen überraschenden 24:23 Auswärtssieg, der anschließend lautstark gefeiert wurde.

Die Mannschaftsaufstellung gegen Gretesch

Stefan Mellentin und Christoph Mathussek im Tor, Alex Kleimann (7), Raphael Langer (3), Lars-Gunnar Handke (3), Florian Stelljes (1), Mirko Poniewaz, Pascal Martin (1), Sebastian Petschull (1), Ralf Wichmann (2), Thomas Rehme (4), Mark Oelgeschläger (2)

Betreuer: Christoph Mathussek

Vorschau: Nach diesem kraftvollen Spiel dürfen sich unsere Herren 14 Tage erholen. Am 31. Januar 2016 empfängt die Mannschaft dann im Nachholspiel den TV Wellingholzhausen um 15.00 Uhr in der Halle an der Jahnstraße in Bohmte.s