Handball – wJB kann beim TV Cloppenburg lange Zeit mithalten

wjb-2015-2016

TV 01 Bohmte gegen TV Cloppenburg
Sonntag, den 20.12.2015 Anwurf 13 Uhr

In der ersten Hälfte konnten wir durch gutes Tempospiel mit dem Gegner mithalten, sodass es bis 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff 8:8 unentschieden stand. Hier geht das Lob vor allem an Lena Haarmann, die heute 7 Tore durch Tempogegenstöße erzielte. Leider waren wir dann in der Deckung zu spät am Gegner und kassierten dadurch noch zwei 7-Tore. Wir gingen also mit einem 9:11 Rückstand in die Pause.
Doch noch war alles drin. Wir nahmen uns vor, weiter mit viel Tempo im Angriff zu spielen und uns in der Deckung gegenseitig zu helfen.
Leider gelang uns das die ersten zehn Minuten in der zweiten Halbzeit nicht so gut und Cloppenburg konnte sich mit 5 Toren auf 12:17 absetzen. In einer Auszeit sammelten wir nochmal unsere Kräfte und spielten wieder mit mehr Tempo nach vorne. Leider vergaben wir 2 Strafwürfe und einige klare Chancen, sodass wir den Rückstand nicht mehr aufholen konnten. Endstand 18:23.

Wir spielten mit folgender Mannschaftsaufstellung:
Lena Haarmann 11, Michelle Ochmann 3, Nele Oelgeschläger 2, Alisa Barkow 1, Casandra Meier 1, Rebecca Sube, Maylina Wrampelmeyer, Maria Bart, Julia Simon, Sophie Kleinowski, Ann-Kristin Möllering, Sophia Rosemann, Vanessa Hofmann ( Tor ) und Xenia Rempel ( Tor )

Vorschau
Sonntag, den 10.01.2016 Anwurf 14 Uhr
BV Garrel e.V. gegen TV 01 Bohmte
Wir sammeln über die Feiertage neue Kraft und versuchen unsere technischen Fehler abzustellen. Wenn wir unser Tempo mitnehmen und als Mannschaft zusammen spielen, können wir mithalten.