Handball – erneuter Sieg für Damenreserve

dsc_0055Sehr ausgegelichen verlief die erste Hälfte gegen den HSG Osnabrück II. HSG III ging mit 0:1 in Führung und danach wechselten Ausgleich
und Führung immer hin und her. Leider wurden einige Torchancen auf Bohmter Seite nicht genutzt.
Über 2:2/4:4/6:6/7:7/9:9 konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Jetzt stand die Abwehr wie ein Bollwerk
und das Tempo wurde nochmal angezogen. Bohmte konnte sich erstmals zum 11:9 absetzen und mit einer
13:10 Führung in die Halbzeit gehen.
In der zweiten Hälfte legte Bohmte einen guten Start hin und erwischte die HSG eiskalt. Bohmte ließ lange keinen
Treffer zu und erspielte sich mit Spielwitz und tollen Kombinationen eine 15:10 Führung. Leider kostete der Anfangsspurt
Kraft und auch Konzentration, sodass die HSG wieder verkürzen konnte und bis auf ein Tor zum 15:14 Zwischenstand
aufschließen konnte.
Nach einer Auszeit ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Abwehr stand auf Bohmter Seite sehr kompakt und konnte einige Bälle
erkämpfen. Über 16:14/18:15 konnte Bohmte sich wieder mit fünf Toren zum 20:15 absetzen.
Dieser Vorsprung wurde jetzt nicht mehr aus der Hand gegeben. Im Angriff wurde mit Geduld gespielt und die
Torhüter auf Bohmter Seite hielten was zu halten war. Mit einem tollen Endspurt gewinnt Bohmte über 21:16/23:17 zum
verdienten 25:18 und fährt wichtige Punkte ein.
Kerstin Gärthöffner 2, Heike Bunselmeyer 3, Yvonne Latus 8 (1-7m), Katrin Brörmann 2, Heike Koch 6, Maren Kohlwes-Mosel,
Sandra Handke 2 (2-7m), Vivien Ellermann 1, Verena Rümke 1, Sandra Walkenhorst und Silke Kleinschmidt im Tor