Handball – Wiedergutmachung geglückt bei 1. Damen

k800_img_7349Nach der desolaten Leistung am vergangenen Wochenende in Holdorf empfingen wir am Samstag die zweite Mannschaft von GW Mühlen. Die Mühlener Mannschaft hat den besseren Saisonstart hingelegt und konnte vor unserem Aufeinandertreffen ein ausgeglichenes Punktekonto (5:5) vorweisen.

In eigener Halle starteten wir motiviert in den ersten Durchgang. In den ersten Minuten war schon zu erkennen, dass die deutliche Niederlage gegen Holdorf vergessen war. Aus einer sicheren und kämpferischen Abwehr lief diesmal auch das Spiel nach vorne gut. So konnten wir uns bis zur 15. Minute eine 9:7 Führung erkämpfen. Diese Führung konnten wir über 11:9 und 13:11 aufrechterhalten, ehe Mühlen in der 29. Minute auf 13:13 gleichziehen konnte und mit dem Pausenpfiff einen 7-Meter zum 13:14 Halbzeitstand verwandelte.

Auch im zweiten Durchgang zeigten wir die richtige Einstellung auf dem Platz: Schnell konnten wir den Rückstand auf 15:15 egalisieren und uns auf 19:17 absetzen. Die Mühlenerinnen zogen zwar nochmal auf 19:19 gleich, aber wir konnten das Tempo nochmal anziehen und uns vorentscheidend mit 24:20 absetzen. Über 25:22 konnten wir am Ende einen 26:24 Heimsieg bejubeln.

Ein großes Dankeschön gilt Yvonne Latus für das Aushelfen. Mit ihrem Einsatz und einer 100 prozentigen 7 Meter- Quote (5 von 5) trug Yvi maßgeblich zum Heimerfolg bei.

 

Es spielten: Lale Baumann und Vanessa Klausing im Tor; Alisa Wilker, Birte Kolm, Carolin Martin, Chayenne Böhing (1), Jana Laake (3), Jennifer Knapp (1), Johanna Uhlenkamp, Katharina Martin (10/2), Nina Mosel (2), Sarah Köppe-Delgado (3), Yasmin Schlicke (1), Yvonne Latus (5/5).