Handball – mJB siegt verdient

Wie schon im ersten Saisonspiel legten wir einen guten Start beim HSG Osnabrück hin und führten schnell mit 1-4. Die ersatzgeschwächten Osnabrücker hatte keine Mittel um unsere gute Deckung zu knacken, im Angriff spielten wir unsere physische und spielerische Überlegenheit aus und bis zur 5-14 Führung sah alles nach einem deutlichen Auswärtssieg aus. Leider war dieses dann deutlich in der Einstellung zu merken, jeder versuchte zu “zaubern” und in der Deckung war jeder auf sich alleine gestellt. Dadurch konnte der Gastgeber Tor um Tor aufholen und zur Halbzeit stand er nur noch 12-16.
Die zweite Hälfte begannen wir wieder mit der notwendigen Konzentration und legen einen Zwischenspurt zum 15-15 hin. Damit war das Spiel entschieden, aber anders als im ersten Durchgang hielten wir die gute Leistung bei und siegten am Ende verdient mit 23-26.
Es spielten:
Jonas Mönter im Tor
Christopher Göbeler (1), Elias Gerd-Witte (5), Niklas Wilker (5), Florian Ellermann (-), Leon Mussenbrock (8), Yannik Meyer (-), Jan-Matthis Niermann (10), Lennart Fietz (6), Nick Mosel (1)
Am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr erwarten wir mit dem TV Georgsmarienhütte einen guten Gegner den wir bereits aus dem Regionspokal kennen. Mit einer guten Leistung sollte es ein spannendes Spiel werden.