Fußball-2. Herren mit verdienter Niederlage im Gemeinde-Derby

1. Kreisklasse Nord B OS-Land 2015/2016, 3. Spieltag

 

TV 01 Bohmte II     vs.     Hunteburger SV I     0:2 (0:2)

                       

 

Es gibt nur 3 wahre Derbys in der 1. Kreisklasse Nord B. Hunteburg gegen Herringhausen, Herringhausen gegen Bohmte II und Bohmte II gegen Hunteburg. Letztgenanntes fand am Sonntagnachmittag im Sportpark Ovelgönne statt und fand mit den Gästen aus Hunteburg einen verdienten Sieger.

 

Das Team um Cheftrainer Eric Brinkmeier hatte dabei aber über die gesamte Begegnung hinweg eine Bürde zu tragen. Fehlte doch z.B. mit Julian Gartmann, Nico Johannsmeyer und Tristan Buse eine geballte Ladung Offensiv-Power und Offensiv-Esprit. Dies merkte man dem Bohmter Team auch sehr deutlich an, deren offensives Tagwerk 90 Minuten doch eher sehr bescheiden blieb. Vielleicht hätte das Spiel evtl. aber auch einen anderen Verlauf nehmen können, hätte der Tabellenführer aus Hunteburg nach Anpfiff nicht schon gleich losgelegt wie die Feuerwehr, und nach 9 Minuten mit einer 2:0-Führung die Weichen schon auf Sieg gestellt. Zunächst nutzte der am 5m-Raum sträflich alleine gelassene Jan Wessel-Ellermann eine Kopfball-Chance nach Ecke Stefan Wessel zum 0:1, kaum 60 Sekunden später in der 9. Minute hämmerte Marvin Bubel einen schlecht abgewehrten Ball der Bohmter Hintermannschaft aus 16 m flach ins rechte untere Eck zum 0:2. Von diesem quasi Schock erholte sich der TV 01 bis zum Abpfiff nicht mehr. Der HSV dominierte, ließ die Bohmter praktisch nicht mehr zur Entfaltung. Einzig Sergej Dinges bot sich in Minute 19 nach Fehler von HSV-Keeper Leon Schubert eine Einschußgelegenheit, die er jedoch nicht nutzen konnte. Von einem wirkungs- und druckvollen Angriffsspiel war bei den Gastgebern herzlich wenig zu sehen. So ging dann ein insgesamt gesehen faires Derby mit einem 0:2 in die Pause. Ein höheres Ergebnis zugunsten der Gäste verhinderte ein exzellent aufgelegter Matthias Lange im TV 01-Gehäuse.

 

Während das Trainergespann Wessel/Bruning aufseiten der Gäste zufrieden die Halbzeitpause mit ihren Schützlingen gestalten konnte, versuchte Trainer Brinkmeier natürlich alles, um seine Jungs nocheinmal zu pushen. So denn entwickelte sich auch so ein wenig was von Druck im TV 01-Spiel. Aber der Hunteburger SV war an diesem Tage stark genug, um in allen Mannschaftsteilen ein geordnetes Bohmter Spiel zu verhindern, und TV 01-Angriffe als harmlos zu belassen. Bohmte bot mehr und mehr Raum zum Kontern dem HSV, der aber z.T. fahrlässig seine Chancen ausließ. Viele Besucher des ordentlich besuchten Derbys bekamen den Eindruck, das die Brinkmeier-Truppe am heutigen Tage noch Stunden hätte spielen und dabei kein Tor erzielen können. Bei den einen oder anderen Zweikämpfen kam immer mal wieder typische Derby-Atmosphäre auf, aber der exzellente SR Dennis Klune hatte mit seiner Performance jederzeit alles im Griff. So beendete er nach 3-minütiger Nachspielzeit die Begegnung.

 

Fazit: Starke Hunteburger verdienen sich gegen weitenteils ideenlose Bohmter wertvolle Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Dem TV 01 merkte man deutlich das Fehlen von Gartmann, Buse und Johannsmeyer an. Doch das Spiel war nur eine Momentaufnahme, auch wenn man gerade Derbys nicht gerne verliert. Es gilt: “Mund abwischen und weiter geht`s”. Denn insgesamt gesehen ist das Brinkmeier-Team doch stark genug, um auch weiterhin in der Spitzengruppe der 1. Kreisklasse Nord B zu verbleiben.

 

Aufgebot TV01: 1 Matthias Lange, 4 Mustafa Yakar, 6 Marcel Frese, 7 Fabian Brockschmidt (54. 11 Jonas Marting), 8 Henrik Meyer, 9 Eduard Reimer (Kapitän – 65. 3 Constantin Plöger), 12 Silas Steven, 14 David Heuer (72. 2 Omar Al-Wazani), 16 Marius Klumpe, 19 Sergej Dinges, 20 Matthias Massmann

ohne Einsatz: 25 Tom Reimer

Trainer: Eric Brinkmeier

 

Aufgebot  HSV: 1 Leon Schubert, 2 Andreas Pöppelmann, 3 Yannik Weihrauch, 4 Markus Rösche, 5 Jan Schulte-to-Brinke, 6 Marvin Bubel (Kapitän), 7 Matthias Baumann (46. 16 Raphael Schröder), 8 Stefan Wessel, 9 Sascha Bruning (84. 13 Raso Pingel), 10 Simon Ellermann, 11 Jan Wessel-Ellermann (78. 14 Philpp Kolckmeyer)

ohne Einsatz: 12 Philipp Knostmann, 15 Florian Holtkamp

Trainer: Christian Wessel/Sascha Bruning

 

Tore: 0:1 (8.) Wessel-Ellermann, 0:2 (9.) Bubel

 

Gelb: TV01 (3x)/HSV (3x)   Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Dennis Klune (TuS Engter)

 

nä. Spiel: Sonntag, 13.09.2015, Anstoß: 15.00 Uhr, auswärts beim SV Hesepe-Sögeln I