Optimaler Saisonstart für Fußball-2. Herren

1. Kreisklasse Nord B OS-Land 2015/2016, 1. Spieltag

 

TV 01 Bohmte II     vs.     SC Epe-Malgarten I     4:1 (1:0)

               

 

Saisonauftakt für das Team um Cheftrainer Eric Brinkmeier. Am frühen Sonntagmittag gastierte bei sommerlichen Bedingungen der, wenn man so will, aktuelle Tabellenführer der 1. KK Nord B, der SC Epe-Malgarten I, im Sportpark Ovelgönne. Die Gäste aus der Stadt Bramsche hatten bereits 2 Spiele ausgetragen, und diese auch siegreich beendet. Mit einer alles in allem starken und disziplinierten Mannschaftsleistung konnte man den Tabellenführer, zwar um ein Tor zu hoch, aber doch relativ deutlich, in die Schranken weisen.

 

Niemand wusste, wo die Bohmter Reserve steht. Wenige Testspiele in der Vorbereitung, noch kein Pflichtspiel (da auch das Kreispokalspiel gegen den Kreisligisten SV Quitt Ankum II abgesagt wurde) in der Saison bestritten. So legte Fußball-Lehrer Eric Brinkmeier auch zunächst Wert auf eine stabile Defensive und Grundordnung, ausgehend von einem starken Sebastian Langanke im Tor. Bohmte und Epe zunächst mit vorsichtigen Annäherungsversuchen an das gegnerische Tor, bis zur 9. Minute eine highlightarme Anfangsphase. Doch dann, praktisch wie aus dem Nichts. Angriff TV 01, es kommt zu einem Freistoß an der Torauslinie/Kreuzung Strafraumlinie. Marius Klumpe legt sich das Leder zurecht, und dreht es auf das Eper Tor. Unter gütiger Mithilfe des Eper Torwarts Simon Hedemann, der hier wirklich alles andere als gut aussah, zappelt der Ball dann zur 1:0-Führung des TV 01 im Netz. Ein Tor, das im Nachhinein gesehen, dem Spielverlauf gut tat. Denn fortan bot sich den Besuchern eine spannende und unterhaltsame Begegnung. Großchancen hüben wie drüben. Unter anderem hätte Julian Gartmann in der 23. Minute auf 2:0 erhöhen können, als er bei einem Angriff den TW bereits ausgespielt, sein Schussversuch aus dann leicht spitzem Winkel jedoch nur am Außennetz landete. Bislang Bohmte eine Spur gefährlicher was das Offensivspiel anging. Doch dann kam Epe auch so richtig auf, verzeichnete eine Reihe an Hochkarätern. TW Sebastian Langanke verhinderte z.B. mit einer wahren Glanzparade den 1:1-Ausgleich mit dem Pausenpfiff, nach tollem Schuss von Timon Kotte. So ging es mit einer knappen Führung der Gastgeber in die Pause, nach einem offenen und umkämpften Duell zweier gleichwertiger Teams.

 

Doppelwechsel Bohmte zum 2. Durchgang. Der Kampf blieb aber weiter Trumpf an der Ovelgönne, das eine oder andere Foulspiel mehr wurde registriert. Bohmte konnte sich seiner Führung absolut nicht sicher sein. Bis zur 66. Minute, wo man dachte, das sich nun die Nerven ein wenig beruhigen würden. Julian Gartmann kommt über rechts, spielt den Ball auf den fast zentral stehenden Frederick Bartels, dessen Schuss zunächst abgeblockt wird, er das Leder aber irgendwie noch zu Nico Johannsmeyer bringt, der dann keine Mühe hat, flach aus 10m zum 2:0 einzuschieben. Doch Pustekuchen. Der Gast gab sich alles andere als auf, und keine 5 Minuten später durften sie dann den Anschluss bejubeln. Sebastian Pohl traf, absolut unhaltbar für TW Langanke, per tollem 18m-Schuss. Jetzt wurde es richtig intensiv, es ging rauf und runter. Ein richtig tolles Fußballspiel war zu sehen. Beide Teams beackerten sich regelrecht. Bis dann in der 86. Minute doch die Entscheidung zugunsten des TV 01 fiel. Der wieder einmal überragende Julian Gartmann kommt nach feiner Einzelleistung über rechts 8m vor dem Tor zum Schuss, und trifft mit Hilfe des Innenpfostens zum 3:1. Das zog den Gästen aus Epe-Malgarten dann doch den Zahn, die hinten blank zogen, und Bohmte dadurch Räume zum Kontern boten. Einer dieser Konter brachte dann in der 1. Minute der Nachspielzeit sogar noch das 4:1, als Julian Gartmann Jonas Kottmann klasse in die Gasse anspielt, dieser den Gäste-TW tunneln und seinen ersten Saison-Treffer bejubeln kann. Kurz danach beendete der exzellente SR Michael Höckelmann, der ein toller Leiter dieser Partie war, diese spannende und unterhaltsame Begegnung.

 

Fazit: Aufgrund der größeren Gefährlichkeit im Offensivspiel ein sicherlich verdienter, wenngleich auch um ein Tor zu hoher, Auftakt-Sieg für den TV 01 Bohmte, nach sehr ansprechender Performance, die für den weiteren Saisonverlauf sicher einiges versprechen lässt. Man ist sehr gut aus den Startlöchern gekommen, und wird in dieser Verfassung sicher in der Lage sein, in der Saison wieder oben ein Wörtchen mitreden zu können. Doch Kompliment auch an Gegner SC Epe-Malgarten, der wahrlich kein schlechtes Spiel bot, und seinerseits auch, in der heutigen Verfassung, in der Lage sein wird, oben ein Wörtchen mitzureden.

 

Aufgebot TV01: 1 Sebastian Langanke, 4 Mustafa Yakar, 6 Marcel Frese, 10 Julian Gartmann (Kapitän), 12 Silas Steven (88. 18 Tristan Buse), 14 David Heuer (73. 25 Jonas Kottmann), 16 Marius Klumpe, 17 Nico Johannsmeyer, 18 Tristan Buse (46. 15 Frederick Bartels), 19 Sergej Dinges (61. 9 Eduard Reimer), 25 Jonas Kottmann (46. 2 Omar Al-Wazani)

ohne Einsatz: 11 Tim Schmidt, 20 Jonas Marting

Trainer: Eric Brinkmeier

 

Aufgebot SCEM: 1 Simon Hedemann, 3 Nils Wehberg, 4 Niklas Hagen, 5 Tim Rautenstrauch (Kapitän), 7 Julian Didszun, 8 Timon Kotte, 9 Nils Fänger, 10 Sebastian Pohl (81. 2 Simon Wehberg), 14 Philipp Stolle (28. 16 Michael Hagen), 18 Christian Justus, 20 Niklas Vortmann

ohne Einsatz: keiner

Trainer: Hendrik Westerhaus

 

Tore: 1:0 (9.) Klumpe, 2:0 (66.) Johannsmeyer, 2:1 (71.) Pohl, 3:1 (86.) Gartmann, 4:1 (90.) Kottmann

 

Gelb: TV01 (3x)/SCEM (1x)   Gelb-Rot und Rot: keine

 

SR: Michael Höckelmann (SC Herringhausen)

 

nä. Spiel: Donnerstag, 03.09.2015, Anstoß: 19.30 Uhr, auswärts bei der SG Ostercappeln/Schwagstorf II