Nachwuchs und Neulinge schnuppern Landesligaluft

Bohmter Triathleten zufrieden und erschöpft in Wilhelmshaven im Ziel (v.l.): Christoph Hüsemann, Michael Hüsemann, Teamchef Olaf Meyer, Kim Marei Kusserow, Marvin Föhse und Birgit Böhm

Bohmter Triathleten auf Platz 22 in Niedersachsen

Nachdem in den vergangenen Jahren überwiegend die erfahrenen Bohmter Triathleten in der Niedersachsenliga am Start standen, sollten diesmal vorrangig die Bohmter Neulinge und der Nachwuchs auf der Landesbühne zeigen, was sie können. Ergebnis: Platz 22. „Die Landesliga-Wettkämpfe haben ein besonderes Flair mit sehr vielen Teilnehmern, es sind zahlreiche talentierte und schnelle Sportler unterwegs und es herrscht ein ausgeprägter Leistungsgedanke. Die Teilnahme an einem solchen Wettkampf ist ein echtes Erlebnis, insbesondere für junge und unerfahrene Triathleten“, fasst Teamchef Olaf Meyer zusammen.

Das junge Bohmter Team schlug sich sehr gut: „Platz 22 in einer Liste von 38 sehr leistungsorientierten Mannschaften aus ganz Niedersachsen ist hervorragend“, freut Meyer sich. Bei jedem Wettkampf hochmotiviert am Start: Kim Marei Kusserow. Sie kam ursprünglich als Schwimmtrainerin in die Triathlonabteilung. Es dauerte nur wenige Wochen bis sie Mitglied wurde und seitdem trainiert sie nicht nur fleißig im Schwimmbecken, sondern auch auf dem Rad und der Laufbahn. Ebenfalls Neuling im Dreikampf ist Michael Hüsemann. Anfangs wollte er eigentlich nur am Lauftraining teilnehmen und nie und nimmer einen Triathlon bestreiten – aber das Fieber hat ihn dann doch schnell gepackt. Als talentierter Bohmter Nachwuchs taten sich vor allem Christoph Hüsemann und Marvin Föhse hervor. Sie lieferten bei allen Wettkämpfen von Bokeloh bis Wilhelmshaven zuverlässig Bestzeiten ab.

Möglich ist eine solche intensive Förderung und Betreuung des Nachwuchses nur dank der Sponsoren. Sie helfen dabei, die kostenintensive Grundausstattung, die vor allem das Taschengeld der Jugendlichen bei weitem übersteigt, erschwinglich zu machen. „Wir möchten uns sehr herzlich bei unseren Sponsoren und Unterstützern bedanken! Wir geben uns alle Mühe, die Sponsoren bei unseren Wettkämpfen in ganz Deutschland gut aussehen zu lassen“, so Abteilungsleiter Matthias Hüsemann.