Handball – MJB mit knappen Sieg im Spitzenspiel

SC Belm-Powe – TV 01 Bohmte
Zu Beginn des Spiels waren beide Abwehrreihen nicht vorhanden nach 12 Angriffen stand es 6-6. Danach schaffte der Gastgeber es unsere Fehler im Angriff zu nutzen und einen 2 Tore Vorsprung heraus zu werfen. Wir schafften es nicht die Anspiele zu unterbinden, so kam Belm immer wieder zu freien Würfen. So stand es zur Halbzeit verdient 15-12.
Auch in der zweiten Hälfte taten wir uns sehr schwer, aber unsere Einstellung war merklich besser als in Halbzeit Eins. Dadurch schafften wir es immer wieder die Angriffe zu unterbinden und den Genger zu Fehlern zu zwingen. Leider kamen wir im Angriff auch jetzt nicht richtig ins Laufen so dass wir zwar den 17-17 Ausgleich schafften, aber dann wieder leichte Bälle wegwarfen und wieder mit zwei Toren im Rückstand waren. In den letzten 8 Minuten ließen wir nur einen Gegentreffer zu. Zum einen weil die Deckung noch einmal zulegte, zum Anderen weil Nico den Rest der aufs Tor kam gut parierte. Kurz vor Schluss schafften so wir den 22-22 Ausgleich, um dann tatsächlich noch einmal gut zu verteidigen um dann den Siegtreffer zu erzielen!
Fazit: Mit der ersten Führung in der gesamten Spielzeit gewannen wir das Topspiel (sicher etwas glücklich, aber durch die Steigerung in der 2. Hälfte nicht unverdient).
Ich freue mich schon auf die kommende Saison, um zu sehen wie Belm und wir uns weiter entwickelt haben…
Im Tor:
Nico Kühn
Im Feld:
Yannik Meyer (1), Leon Mussenbrock (6), Niklas Wilker (1), Christopher Göbeler (3), Florian Ellermann (1), Bendikt Stolte (-), Nick Mosel (5), Dennis Knäblein (-), Elias Gerd-Witte (6)