Medaillenjagd in Bad Rothenfelde

RSCN3356 (1024x768) (800x600)

Mara Uetrecht und Leon Bauder auf dem Sprung

Am vergangenen Wochenende fand im Bad Rothenfelder Freibad der 18. Salinen Cup statt, von dem 17 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV01 Bohmte mit großen Erfolgen und reichlich Medaillen im Gepäck die Heimreise antraten. Dabei empfahlen sich bei ihrem erst zweiten Start die jüngsten Bohmter Schwimmer – beide Jahrgang 2007 – Mara Uetrecht (Sieg über 50m Freistil und Bronze über 50m Rücken) und Leon Bauder (2x Gold über 50m Rücken und Freistil) für weitere Wettkämpfe.

Erfolgreichste Bohmter Starterin war mal wieder Melina Holm, die bei 5 Starts fünfmal Gold abfischte und im Jahrgang 2006 über 100m und 200m Freistil (1.32,89min bzw. 3.27,97min.) sowie über 50m Brust, 50m Schmetterling und 100m Rücken nicht zu schlagen war. Im gleichen Jahrgang holte sich Nelly Frese Bronze über die beiden kurzen Rückenstrecken, Rike Kemper schrammte über die kurzen Freistilstrecken ebenso knapp am Podest vorbei wie Marlene Kramer mit guten Zeiten über die kurzen Rücken- und Bruststrecken. Maria-Lucia Thiele überzeugte über 50m Brust in 0.59,61min, Meike Suerhoff holte sich im Jahrgang 04 Gold und Silber über 200m Freistil (3.51,33min) bzw. 200m Rücken (4.17,73min) und Marthe-Lia Wasmund war über 50m Schmetterling (0.52,50min) und 200m Lagen (3.58,23min) nicht zu schlagen, zudem holte sie noch Bronze über 50m Rücken in guten 0.50,84min. Mathilda Holtkamp und Svenja Suerhoff (beide Jg.03) lieferten sich über 200m Brust ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Mathilda mit Silber in 3.59,73min knapp für sich entschied. Svenja holte Bronze in 4.00,57 und zudem Bronze über 50m Rücken in 0.50,59min. Annika Lekon schließlich rundete die Ergebnisse dieses Jahrgangs mit zweimal Silber über 200m Lagen und 200m Rücken sowie Bronze über 200m  Freistil in 3.33.29min. ab.  Johanna Heidemann startete erfolgreich im Jahrgang 99 mit drei zweiten Plätzen über 100m Brust in 1.55,13min und über 200m Freistil und Lagen sowie mit Bronze über 100m Freistil.

Die Bohmter Schwimmer kehrten ausnahmslos mit mindestens einer Goldmedaille aus Bad Rothenfelde zurück. Manuel Rolfes siegte gleich 3x über die Freistilstrecken in 0.27,77min, 1.00,32min und 2.27,78min. – zusätzlich holte er Silber über 50m Rücken – Kilian Wulfhorst gewann im gleichen Jahrgang 98 die 50m Rücken in 0.35,15min und Silber über die kurzen Brust- und Freistilstrecke, Christian Rolfes holte bei den Junioren den Sieg über 50m und 200m Brust (3.15,80min) sowie 3x Silber und Joel Frese gewann im Jahrgang 2004 nach Silber über 100m Brust die 50m Brust in 0.58,15min.

Als Abschluss startete die 4x50m Freistil-Staffel in der Besetzung Svenja Suerhoff, Marthe-Lia Wasmund, Mathilda Holtkamp und Annika Lekon und sicherte sich in 2.58,72min. einen guten 5.Rang. In vier Wochen finden an gleicher Stelle die Kreismeisterschaften des Schwimmkreises Osnabrück statt – mit den beim Salinen-Cup gezeigten Leistungen brauchen sich die Bohmter Starter dort sicherlich nicht zu verstecken! Um dort noch weitere Leistungssteigerungen zu ermöglichen, werden sich die Trainer Julia Höppke, Stefan Natemeyer und Thorsten Reichelt in den nächsten Trainingseinheiten garantiert noch einiges einfallen lassen!