D 2 – Jugend mit erneutem Sieg

SG Engter / Kalkriese – SG Bohmte / Herringhausen 2:5 ( 1:1 )

Am heutigen Samstag wollte es unsere D 2 – Jugend in Engter wohl besonders spannend machen. Mit dem aktuell kompletten Kader ( 13 Spieler ) fuhr die Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Engter zum bisherigen Tabellen – Vorletzten. Leider ist es unserer Mannschaft wieder sehr schwer gefallen die vergangenen Erfolge gegen diesen Gegner ( Testspielsieg 7:1, Hinspielsieg 8:2 ) aus den Köpfen zu bekommen und so erwartete uns Trainer und Eltern ein sehr schweres Spiel. In der 4. Minute gleich der 1:0 Führungstreffer unseres Teams durch Colin Griepenstroh. Leider brachte diese frühe Führung keine Ruhe. Ein reines gebolzte fand statt und nichts gelang. Die Gastgeber waren mehrmal gefährlich vor unserem Keeper Maurice Ellermann, der die Schüsse Gott sei Dank entschärfen konnte, sonst hätte man in der ersten Hälfte sich nicht beschweren dürfen schon mit 1:4 in Rückstand zu liegen. In der 28. Minute schafften es die Gastgeber aber dann zum 1:1 Ausgleich, was auch Halbzeitstand war. Aufgrund des doch recht warmen Wetters kam uns jetzt die gut gefüllte Auswechselbank ( 6 Spieler ) zu Gute, denn wir konnten immer wieder frische Kräfte bringen. In der 34. Minute war es dann Jan Fercho, der unsere Mannschaft erneut in Führung brachte und zum 2:1 einschob. Nach vielen Versuchen in den letzten Spielen nun sein erster Treffer in der Rückrunde. Wieder schaffte man es nicht den Anfangsschwung mit zu nehmen und lies sich von den Gastgebern immer wieder zu Fehlern zwingen. Unnötig ! In der 50. Minute dann Folgerichtig das 2:2. Dann kam die Zeit des Thomas Wanner. Innerhalb von 4 Minuten zauberte er einen lupenreinen Hattrick auf den Platz, was die Gastgeber dann kampflos hin nehmen mussten. Das Tor zum 3:2 ist besonders erwähnenswert, da Thomas aus gut 12 Metern den Ball mit seiner guten Schusstechnik oben in den Winkel schoss und so dem Torwart keine Chance lies.

Fazit: Die Mannschaft hat sich das Spiel wieder unnötig schwer gemacht, aber das kommt davon, wenn man Spiele im Auto auf der Hinfahrt schon gewonnen hat 😉 Ist ja noch mal gut gegangen und letztendlich wohl auch ein verdienter Sieg, auch wenn, wie bereits erwähnt, man in der ersten Halbzeit auch schon hätte deutlich zurück liegen können. Nun ist am kommenden Samstag das letzte Punktspiel zuhause gegen SG Schwagstorf / Fürstenau / Hollenstede. Nach 3 Siegen in Folge kann man mit breiter Brust in das Spiel gehen, aber nicht überheblich.

Kader: Maurice Ellermann, Amar Ferhatbegovic, Tobias Mellentin, Tizian Thomas, Tugay Purps, Colin Griepenstroh, Thomas Wanner, Marvin Nünemann, Jan Fercho, Jorden Stanigel, Jan – Felix Köppe, Mirza Demir und Bünyamin Arslan

Torschützen: Thomas Wanner ( 3 ), Colin Griepenstroh ( 1 ) und Jan Fercho ( 1 )