Handball – Bohmter Herrenreserve ist Staffelsieger

2.Herren gewinnt deutlich in Dodesheide – keine Niederlage in der Spielzeit 2014/2015

Bohmte. Unsere Herren haben es geschafft: nach dem Aufstieg nun auch Staffelsieger der Regionsliga Männer 2015. Im letzten Spiel der Saison gewannen „die jungen Alten“ klar beim Tabellenletzten Dodesheide 2 mit 29:17. Damit blieben sie ungeschlagen in dieser Spielzeit, bei 16 Siegen und 2 Unentschieden mit 34:2 Punkten. Unter großem Jubel gab es dafür vom stellvertretenden Vorsitzenden der Osnabrücker Handballregion Urkunde und neuen Spielball.

Die letzte Partie begann für unsere Herren sehr holprig. Unkonzentriert agierte der Angriff, vergab leichtfertig Torchancen und fing sich zu recht den ersten Gegentreffer. Erst nach etwa 10 Minuten kam das Team besser in Schwung. Thomas Rehme, Domenico Terruli und Jannis Falkson setzten die ersten Akzente. Mit schnellem Umschalten von Abwehr auf Angriff setzten sie Dodesheide unter Druck und drehten das Ergebnis auf 4:1. Die Deckung stand sehr sicher, blockte mehrfach die Würfe aus dem Rückraum. Was dennoch an Torwürfen durchkam, wehrte Stefan Mellentin sicher ab. So zogen unsere Herren Tor um Tor davon von 7:3 über 10:5 bis auf 15:7 zur Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit dominierten unsere Herren das geschehen, obwohl Dodesheide sich nochmal aufbäumte. Dem hohen Tempo konnten sie jedoch nicht standhalten. Alex Kleimann, Thomas Rehme und vor allem Raphael Langer legten Tor um Tor nach. Binnen weniger Minuten stand es 20:10. In den Torreigen reihten sich auch Florian Stelljes und Daniel Spellmeyer ein. Dodesheide gelang nur etwas Ergebniskosmetik, das klare 29:17 für Bohmte konnten sie nicht verhindern. Müde aber überglücklich fielen sich „die jungen Alten“ nach dem Schlusspfiff in die Arme.

Aus den Händen von Thorsten Peistrup, stellvertretender Vorsitzender Spieltechnik der Osnabrücker Handballregion, nahm unser Kapitän Ralf Wichmann die Siegerurkunde sowie einen neuen Spielball in Empfang. Mit 16 Siegen und zwei Unentschieden blieben unsere Herren in dieser Spielzeit ohne Niederlage und steigen verdient in die Regionsoberliga auf. Diesen Erfolg feierten unsere Herren anschließend ausgiebig beim Spanier in Osnabrück, einige tanzten noch bis in die Morgenstunden in der Altstadt.

Die Mannschaftsaufstellung:

Stefan Mellentin und Christoph Mathussek im Tor, Alex Kleimann (9), Thomas Rehme (8/1), Raphael Langer (5), Lars-Gunnar Handke (3), Domenico Terruli (1), Jannis Falkson (1), Florian Stelljes (1), Daniel Spellmeyer (1), Ralf Wichmann, Mirko Poniewaz,

Betreuer: Ingo Claaßen, Marc Oelgeschläger, Thorsten Obier, Andreas Gamradt-Löffler