Handball – 3. Damen trotz 20 Jahre älter immer noch schnell

Bohmte spielte eine erstklassige erste Hälfte und führte von Beginn an über 1:3/2:5/3:7 und spielte über 30 min Tempohandball und zeigte der “jungen 7” von Ankum wer Herr im Hause war und das man auch im Alter mehr als mithalten kann. Bohmtes Torhüter hielten was zu halten war und die Abwehr stand sehr sehr sicher und Ankum konnte nicht wirklich einen Angriff aufbauen. Mit 6:16 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte vergab Bohmte zu viele Chancen und erst in der 39. Min fiel endlich das erste Tor zum 6:17. Über 9:19/10:22 zog Bohmte weiter davon. Jetzt wurde das Tempo etwas raus genommen und Bohmte kombinierte sicher und erzielte durch schöne Spielzüge über 13:25/14:27 einen klaren Sieg beim Endstand von 14:29. Betreuerduo Alschner/Bramsche waren mit dieser Leistung sehr zufrieden! Heike Koch 8, Karin Schnittker, Yvonne Latus 4, Kerstin Gärthoffner 5, Kathrin Brörmann 4, Petra Sehlmeyer 2, Vivien Ellermann 1, Sandra Handke 2, Melanie Schnittker 3 und Sandra Walkenhorst und Silke Kleinschmidt im Tor.

Vorschau: Nächste Woche geht es dann um den Kampf um den Staffelsieg. Die Bohmter Damen spielen ihr letztes Saisonspiel um 13:00 gegen den TV Bissendorf in eigener Halle.